Gesellschaft

1bis19 - Wer sind Drahtzieher, Nutznießer und Mitläufer der Corona-Massenpanik?

Wer sind Drahtzieher, Nutznießer und Mitläufer der Corona-Massenpanik?

War die Corona-„Pandemie“ eine große Verschwörung oder eine tragische Massenpanik? Politiker, die im April 2022 noch immer über eine Impfpflicht diskutieren, scheinen die Faktenlage komplett zu dissoziieren. Sind sie Drahtzieher einer weltweiten Verschwörung, oder nur Randfiguren in einem schlechten Spiel?
mehr ...Wer sind Drahtzieher, Nutznießer und Mitläufer der Corona-Massenpanik?
1bis19 - „Die Freiheitsinterpretation der wenigen darf nicht zur permanenten Freiheitseinschränkung der vielen führen.“ (Robert Habeck, Grüne)

„Die Freiheitsinterpretation der wenigen darf nicht zur permanenten Freiheitseinschränkung der vielen führen.“ (Robert Habeck, Grüne)

Geht es aktuell um das Wohl der Gesellschaft oder handelt es sich um Erpressung? Camilla Hildebrandt hat sich mit Bürgerinnen und Bürgern unterhalten, die der Meinung sind: in Deutschland wird man erpresst sich impfen zu lassen. Hashtag: #ichlassemichnichterpressen
mehr ...„Die Freiheitsinterpretation der wenigen darf nicht zur permanenten Freiheitseinschränkung der vielen führen.“ (Robert Habeck, Grüne)
1bis19 - Wir Narren

Wir Narren

Es ist schon wahr, dass die Bürger in den letzten zwei kranken Jahren wenig Anlass zum Lachen hatten. Doch wie der Volkmund weiß, ist Lachen die beste Medizin. Was eignete sich also besser zur Gesundung als Fastnachtszeit und Narren, die uns zum Lachen bringen?
mehr ...Wir Narren
1bis19 - Parrhesia und die Sorge um sich selbst – Kontrolle oder Provokation? (Teil 3v3)

Parrhesia und die Sorge um sich selbst – Kontrolle oder Provokation? (Teil III/III)

Der französische Philosoph und Historiker Michel Foucault beschäftigte sich in seinen diskursanalytischen Berkeley-Vorlesungen des Jahres 1983 mit der im antiken Griechenland ausgeübten Praxis der freien Rede, der Idee der so genannten „Parrhesia“. Was waren in der Antike die Bedingungen und sozialen Regeln der freien Rede? Was hat sich seither daran geändert? Ist deren Ausübung in unserer Gesellschaftsordnung heute so noch gegeben?
mehr ...Parrhesia und die Sorge um sich selbst – Kontrolle oder Provokation? (Teil III/III)
1bis19 - Vom Irrtum der Planspieler und mangelnder Gefügigkeit der Bürger

Vom Irrtum der Planspieler und von der mangelnden Gefügigkeit der Bürger

In diesen Tagen, in denen kanadische Trucker das politische Zentrum ihres Landes erschüttern und selbst in verschlafenen deutschen Kleinstädten Menschen auf die Straßen gehen, bestätigt sich eine Binsenweisheit: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Denn ausgeklügelte Pläne können an der unberechenbaren Wirklichkeit scheitern. Und das ist gut so. Vor allem, wenn es sich dabei um Planspiele handelt wie etwa das „Lock Step-Szenario“.
mehr ...Vom Irrtum der Planspieler und von der mangelnden Gefügigkeit der Bürger
1bis19 - die grundgesettreue Innenministerin

Die grundgesetztreue Innenministerin

Die neue SPD-Bundesministerin des Inneren und für Heimat Nancy Faeser, die sich noch im Juli 2021 in ihrer untadeligen Verfassungstreue gegen rechtsextreme Umtriebe mit einem Beitrag in der vom Verfassungsschatz (VVN-BdA) beobachtenden linksextremen Postille „Antifa“ hervortat, sah sich kürzlich genötigt nun auch alerte rechte Landesfürsten wie den Bayern Markus Söder zur Verfassungstreue zu gemahnen.
mehr ...Die grundgesetztreue Innenministerin
1bis19 - Parrhesia – Wahrsprechen in der Demokratie (Teil 2v3)

Parrhesia – Wahrsprechen in der Demokratie (Teil II/III)

Der französische Philosoph und Historiker Michel Foucault beschäftigte sich in seinen diskursanalytischen Berkeley-Vorlesungen des Jahres 1983 mit der im antiken Griechenland ausgeübten Praxis der freien Rede, der Idee der so genannten „Parrhesia“. Was waren in der Antike die Bedingungen und sozialen Regeln der freien Rede? Was hat sich seither daran geändert? Ist deren Ausübung in unserer Gesellschaftsordnung heute so noch gegeben?
mehr ...Parrhesia – Wahrsprechen in der Demokratie (Teil II/III)
1bis19-der Anschlag

Der Anschlag

„Jeder hat das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit”. So lautet der erste Satz in Art. 2 GG (Grundgesetz). Es gibt ein Recht auf den eigenen Körper. – Das Magazin veröffentlicht das Manuskript einer Rede, die am 9.1.2022 auf einer Veranstaltung der Offenen Gesellschaft Kurpfalz in Mannheim gehalten wurde.
mehr ...Der Anschlag
1bis19 - Neue Gewerkschaft für alle - besonders für die von drohender Impfpflicht Betroffenen

Neue Gewerkschaft für alle – besonders für die von drohender Impfpflicht Betroffenen

Wer sich als Mitglied einer Gewerkschaft erhofft hatte, von selbiger unterstützt zu werden, falls die drohende Impfpflicht den eigenen Arbeitsplatz gefährdet, hoffte bislang vergeblich. Das soll sich nun ändern: Vor wenigen Tagen wurde die Good Governance Gewerkschaft (GGG) gegründet.
mehr ...Neue Gewerkschaft für alle – besonders für die von drohender Impfpflicht Betroffenen
1bis19-Von anständigen Bürgern

Von anständigen Bürgern

„Ehrenhaftigkeit, Einigkeit, Gemütlichkeit“, so der Wahlspruch der Landsmannschaft Afrania, deren schmissiges Mitglied Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) ist. Solch hehren Grundsätzen von Ehr’ und Anstand verpflichtet, nahm es also nicht Wunder, dass Strobl kürzlich schneidig feststellte: „Anständige Bürger beteiligen sich nicht an verbotenen Demonstrationen. Sie folgen auch Aufforderungen der Polizei und halten sich an Regeln.“ Was er damit aus der Gewissheit moralischer Überlegenheit zum Ausdruck zu bringen suchte, war nichts weniger als dass der Bürger seiner Gesinnung Gehorsam schulde.
mehr ...Von anständigen Bürgern
1bis19-Politischer Cartoon: «Furcht und Elend des Grünen Reiches (2021)»

Politischer Cartoon: «Furcht und Elend des Grünen Reiches (2021)»

Er zählt zu den bissigsten politischen Cartoonisten des Landes und spießt mit den sarkastischen Aperçus seiner Figuren schonungslos den Typus des modernen deutschen Spießbürgers auf: Nach „Merkelokratie (2020)“ präsentiert Bernd Zeller in seinem neuen Band dreiundneunzig Zeichnungen moralisierender deutscher Selbstgewissheit in pandemischen Zeiten.
mehr ...Politischer Cartoon: «Furcht und Elend des Grünen Reiches (2021)»
1bis19 - Zur Risikoabwägung bei Corona-Schutzimpfungen

Zur Risikoabwägung bei Corona-Schutzimpfungen

Seit Monaten werden die Bürger des Landes tagtäglich bedrängt, sich eine Corona-Schutzimpfung verabreichen zu lassen. Doch in der öffentlichen Debatte hören sie sehr unterschiedliche Einschätzungen. Sei es die des Nobelpreisträgers und Virologen Luc Montagnier, der von „Impfwahnsinn“ spricht, sei es die eines Journalisten der „Welt“ , der im Interview mit Sahra Wagenknecht überzeugt ist, dass es bei der Impfung kaum ein Risiko gäbe. Wie soll man sich nun entscheiden? Welche Kriterien kommen in Betracht und wie könnte eine Annäherung der extremen Positionen gelingen?
mehr ...Zur Risikoabwägung bei Corona-Schutzimpfungen
1bis19 - 1:175 – In eigener Sache

1:175 – In eigener Sache

Angesichts eines in der demokratischen Geschichte Deutschlands beispiellosen medialen Kollapses entschloss sich die unabhängige und überparteiliche Initiative 1bis19 – Für Grundrechte und Rechtsstaat e.V., der entgleisten Kommunikation ein Forum unabhängiger Stimmen der Vernunft zu geben. Am 25. Januar 2021 erschien der 1. Beitrag im 1bis19 - Magazin für demokratische Kultur. Der 175. Beitrag rekapituliert.
mehr ...1:175 – In eigener Sache
1bis19 - Solidarität 2022 - Oder wie sie aktuell missbraucht wird

Solidarität 2022 – Oder wie sie aktuell missbraucht wird

Was ist Solidarität heute? Der Philosoph Jürgen Habermas sah in ihr eine Art anderer Gerechtigkeit, die auf den Einzelnen als „Genosse“ eines „gemeinsamen Lebenszusammenhangs“ ziele. Seit Corona liegt die Solidarität gern in bestimmter politisch Munde, und wer beim Ruf des Kollektivs zaudert, hört neuerdings - ob jenseits von Salzach oder vom Rhein – totalitäre Töne wie die des französischen Staatspräsident Macron, der alle Zweifler zu „Unverantwortlichen“ erklärt, die „keine Bürger mehr seien“, und die man „bis zum Schluss piesacken“ solle. Bis zum Schluss?
mehr ...Solidarität 2022 – Oder wie sie aktuell missbraucht wird