Eugen Zentner

Eugen Zentner

Eugen Zentner, Jahrgang 1979, studierte Germanistik und Philosophie in Leipzig. 2016 promovierte er in der Literaturwissenschaft. Heute arbeitet er als freier Journalist und schreibt für mehrere alternative Medien. Seit September 2020 betreibt er den Blog kultur-zentner.de.

„INFECTED“ – Ein EU-Comic von 2011

Knapp zehn Jahre vor der sogenannten Corona-„Pandemie“ veröffentlichte die EU-Kommission einen Comic unter dem Titel «Infected», der jedoch kaum wahrgenommen wurde. Die Parallelen zu den Ereignissen während der Krise sind frappant und zeigen Züge einer Propaganda-Technik, die unter der Bezeichnung Rattengift-Methode bekannt ist.

Sachbuch: «Die Corona-Impfpflicht ist das falsche Instrument (2023)»

Ein Verein von Ärztinnen und Ärzten hat ein Buch veröffentlicht, in dem Berichte über die Folgen der einrichtungsbezogenen Impfpflicht zusammengefasst sind. Rund 320 Betroffene aus dem Gesundheits- und Pflegebereich schildern ihre teils sehr traurigen und dramatischen Einzelschicksale. Es ist ein authentisches Zeitdokument, das erschüttert und zum Nachdenken anregt.

Sachbuch «Schwach. Langsam. Ideenlos (2022)»

Die Bundesrepublik schlitterte schon vor Corona in die Mittelmäßigkeit. Während der Krisen-Zeit hat sie sich vollends zu einem Land entwickelt, in dem nichts mehr zu funktionieren scheint. Der Unternehmer Quirin Graf Adelmann nennt in seinem neuen Buch die Probleme beim Namen – anhand bestimmter Detailthemen und in ironisch-sarkastischem Ton.

Sachbuch: «Und die Freiheit? (2021)»

Die Wissenschaftler Prof. Dr. Michael Esfeld und Prof. Dr. Christoph Lütge haben in der Hochphase der Corona-Krise für Furore gesorgt. Der eine positionierte sich als Leopoldina-Mitglied öffentlich gegen die ad-hoc-Stellungnahme der Akademie, der andere wurde wegen seiner kritischen Haltung aus dem Bayerischen Ethikrat entlassen. 2021 haben beide ein gemeinsames Buch veröffentlicht, in dem sie mit ihrem Berufsstand abrechnen.

Sachbuch: «Digitalisierte Gesundheit 2022»

Im Vergleich zu Skandinavien wirkt das deutsche Gesundheitswesen nicht sonderlich modern. Aber auch hierzulande schreitet die Digitalisierung in Kliniken und Arztpraxen voran. Das bringt Vorteile mit sich, birgt aber auch Gefahren, wie die Beiträge zweier Fachleute verdeutlichen.

«Here comes the Master, of Sensation»

Edward Bernays gilt als Stammvater der PR-Industrie und Ideengeber für die gezielte Meinungsmanipulation. Eine dreiköpfige Schauspieltruppe stellt derzeit in einer szenischen Lesung dessen Hauptwerk vor. Das Publikum wird jedoch nicht nur berieselt, sondern auch in die Show einbezogen.

Sachbuch: «Herdengesundheit 2022»

Die Impfung wird seit langer Zeit als einziger Ausweg aus der Corona-Krise bezeichnet. Gibt es dazu wirklich keine Alternative? Der Arzt und Molekulargenetiker Michael Nehls kennt eine und stellt sie in seinem Buch «Herdengesundheit» vor.
1bis19 - Doku-Serie «Trucking for Freedom»

Doku-Serie «Trucking for Freedom»

Der Februar 2022 war ein besonderer Moment in der kanadischen Geschichte. Mit einem „Freedom Convoy“ legten Fernfahrer nach immer autoritäreren COVID-19-Gesetzen der Regierung Trudeau, das ganze Land lahm, was die Regierung schließlich dazu zwang, erstmalig das Notstandsgesetz anzuwenden. Zwei kanadische Filmemacher aus Calgary zeichnen in einer sechsteiligen Doku-Serie die Ereignisse nach und liefern bewegende Hintergrundinformationen.