Standardbild

DINZLER Kaffeerösterei AG

Das Familienunternehmen DINZLER Kaffeerösterei AG mit Hauptsitz in Irschenberg im oberbayerischen Landkreis Miesbach übernahm 1998 die von Otto Dinzler im Jahr 1950 gegründete Traditionsrösterei und baute den Betrieb seitdem kontinuierlich aus. Der mittelständische Betrieb mit rund 200 Mitarbeitern führt neben der Kaffeerösterei auch eine Gastronomie mit Konditorei und eine Eventlocation mit einer Kaffeeakademie. „Kaffee ist unser Leben“ ist das ehrliche Motto der Familie Richter, die das Unternehmen bereits in zweiter Generation führt.

Lockdown und Coronapolitik – aus Sicht eines Gastronomen

Während Millionen Beschäftigte aus dem Gastgewerbe, Angestellte des Einzelhandels und viele weitere zu Hause sitzen und nur Dank des Kurzarbeitergeldes auf dem Papier noch eine Arbeitsstelle haben, interessiert sich die Politik noch immer hauptsächlich für Inzidenzwerte, Virusmutationen und R-Werte. Aktuell in Aussicht gestellte Öffnungen ab 22. März 2021 sind dabei leider nicht durchdacht. Eine Öffnung nur für die Außengastronomie ist vielfach nicht umsetzbar und unwirtschaftlich. Die Vorbereitungen dauern je nach Größe des Betriebs zwischen drei und fünf Tagen, es Bedarf einer großen Außenfläche und konstant gutem Wetter, um profitabel wirtschaften zu können. Es ist höchste Zeit, anzuerkennen, dass die großflächigen Schließungen mehr Schaden anrichten als Nutzen bringen. Es fehlt aber der politische Mut, die Situation zum Positiven zu ändern ...